Feiertage

Bundesweite gesetzliche Feiertage (Stand 2004):

1. Neujahr (Vorschlag: OneWorld)

2. Karfreitag und Forderungen

Sonntag Ostern

3. Ostermontag

4. Tag der Arbeit = 1. Mai

5. Christi Himmelfahrt

6. Pfingstmontag

7. Tag der Einheit mit Forderungen = 3. Oktober

8. der 1. Weihnachtsfeiertag = 25.Dez.

9. der 2. Weihnachtsfeiertag = 26.Dez.

Abgeschaffte Feiertage des Bundes:

Mit Einführung des "Tags der Deutschen Einheit" wurde im Jahr 2000 der 17.Juni als Gedenktag in Westdeutschland abgeschafft. Der 17.Juni gedachte der Niederschlagung des Aufstands in der DDR im Jahr 1953.  >> der 17.Juni  

2. Zur Entlastung der Arbeitgeber wurde 1995 der "Buß- und Bettag" mit Ausnahme von Sachsen in allen Bundesländern als Feiertag gestrichen.

MEHR FEIERTAGE BRAUCHT DAS LAND >> KLICK

ARTIKEL 3 Grundgesetz lautet: 

(1) Alle Menschen  sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauung benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.   ( GG )

Unser Land braucht (mindestens) einen ISLAMISCHEN FEIERTAG
>> Islamischer Feiertag  

Unser Land braucht einen ATHEISTISCHEN FEIERTAG
>> Atheistischer Feiertag

Feiertagsstreichung - Tag der Dt. Einheit? 

Festtage   Gedenktage   Jahrestage

... Thema ERGÄNZEN

  Dialog-Lexikon    Zuletzt

 

Kalender der Initiative-Dialog