Humanismus bedeutet ein Weltbild und Wirken, in dessen Zentrum der Mensch mit seiner individuellen und sozialen Doppelnatur die dazu erforderlichen Freiräume, Rechte und Pflichten demokratisch entwickelt.

Humanismus bejaht den Menschen als ein zur Vernunft des Guten fähiges Wesen und postuliert zwei Gleichwertigkeiten:
1. Der Mensch ist dem Menschen im Werte gleich,
2. Mensch und Gesellschaft sind im Werte gleich.

msr2002+200602

mehr im Forum
  

  
Definitionen >> Humanismus als Ideologie <<

der Mensch in sozialer Individualität  = der Mensch in individueller Sozialität.
Alle Ethik, alles Recht und alle Ordnung  hat diese Ambivalenz zu berücksichtigen.
Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit

Humanistische Union   Freidenker   Weltanschauungen   Religionen

Die Würde des Menschen (ohne Ausnahme) ist unantastbar. Art.1 GG
Alle Menschen werden Geschwister.

LiteraturTipps        Diskussionsforum       Dialog-Lexikon

Humanität ist wichtiger als Legalität   Markus Rabanus 
humanistische  www.Ideale.de 

   www.Inidia.de

 alt