Paradies        

Wer in das Paradies gelangt, möge derjenige zu bestimmen haben, dem das Paradies gehört. Und nicht etwa diejenigen, die dort hin möchten.
 
Mindestens aber sollten sie Vorsicht und Zurückhaltung walten lassen, wenn sie sich nicht das Recht desjenigen anmaßen wollen, an den sie glauben.

Markus S. Rabanus  200404         

Platz in den Hoffnungen für Nichtchristen
Bibel  Paulus  Brief an die Römer  Kapitel 2
13

Denn vor Gott sind nicht die gerecht, welche das Gesetz hören; sondern die, welche das Gesetz befolgen, sollen gerechtfertigt werden.

14

Denn wenn die Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur tun, was das Gesetz verlangt, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst ein Gesetz;

15

da sie ja beweisen, dass des Gesetzes Werk in ihre Herzen geschrieben ist, was auch ihr Gewissen bezeugt, dazu ihre Überlegungen, welche sich untereinander verklagen oder entschuldigen.

16

Das wird an dem Tage offenbar werden, da Gott das Verborgene der Menschen richten wird, laut meinem Evangelium, durch Jesus Christus.

Platz in den Hoffnungen für Nichtmuslime
Koran
5:48 Und wenn Allah es gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern.
Platz in den Hoffnungen für Atheisten
Da man sich Gott für gut, gerecht usw. vorstellt, wir er ja wohl nicht so böse sein, Menschen vor die Tür zu setzen, die sich nach bestem Gewissen nicht vorstellen können, dass es auf Glauben und Beterei ankommen kann, während gutes Tun für Mitmenschen und Natur nicht genüge.  
Frage an die Religiösen
Warum sollte Gott den Menschen ein Paradies bescheren, wenn er so vielen von ihnen gnadenlose Naturkatastrophen, Seuchen und Verbrecher zumutet? 

  

DISKUSSION - leider gehacktes Forum   neues >> Ethik-Forum

Hölle   Himmel und Hölle   Weltreligionen.de    Dialog-Lexikon.de