Nationale Souveränität

Nationale Souveränität ist gleichbedeutend mit dem Selbstbestimmungsrecht der Völker und Staaten auf.

Der Nationalen Souveränität sind zwei Schranken gesetzt:

1. Das nationale Selbstbestimmungsrecht bedarf der Schranke der Menschenrechte, um dem Missbrauch zu begegnen, den Diktatoren, Nationalisten, Rassisten mit dem nationalen Selbstbestimmungsrecht treiben. >> UN-Menschenrechtscharta

2. Das nationale Selbstbestimmungsrecht bedarf der Schranke der >> Friedenspflicht.

Woran es fehlt:  Organisatorische Umsetzung dieses Völkerrechts.

 


>>
Selbstbestimmungsrecht

>> Innere Angelegenheiten

>> Souveränität Deutschlands

>> Vetorecht gegen Militäraktionen

  Dialog-Lexikon    Zuletzt