Sitten

"Andere Länder, andere Sitten." ?
Für viele schlechte Sitten stimmt das nicht.

Die Sitten der Alten machten schon immer den Jungen das Leben schwer und trotzdem machen Sitten Sinn, weil die Sittenlosigkeit Chaos wäre.

Doch auch immer waren die Sitten im Wandel und ebenfalls immer dachten die Alten: "Nun sind sie perfekt", was schon ein Stück Blindheit gegenüber dem Wandel ist. 

Das Problem am Ganzen ist - und zugleich ein Teil vom Generationskonflikt: Die Jungen lieben das Chaos, weil ihnen von der Ordnung der Alten noch zu wenig gehört.


Sven200312

Sitten von Faschisten

Sittlichkeit und Recht

Sittlichkeit

Sittenmissverständnis

Wertediskussion 

FotoCopyright Delhaes        Dialog-Lexikon