Ethik Ethik Ethik Ethik Ethik Ethik
Alle Ethik ist zu oberst aus dem Bedürfnis und Streben nach Harmonie, wenngleich der Wettbewerb wichtige Triebkraft sein mag, 
aber stets auch der Rücksichtnahme und dem Gemeinwohl pflichtig. 
Markus S. Rabanus20170309

Die Ethik untersucht und lehrt, ob und wie die Sitten und Ideale (= Sätze der Moral) in ihren Ursprüngen, in ihrer Logik und in ihren Effekten begründet sind.
Z.B. "Kein Sex vor der Ehe." - Wie gut, wie schlecht begründet?

 
>> Ethik oder Religion als Pflichtfach ?

>> Kritik am Ethikrat

lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Ethik

gehacktes Forum    neues >> Ethik-Forum

Morallexikon 


 

Handle so, dass die Maxime Deines Willens zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung dienen könne.
KantKategorischer Imperativ
Je höher die Zwecke sind, desto weniger vertragen sie die Unterordnung der Mittel. Sven200602

Schurkenmoral hingegen bemisst  den Wert  einer Handlung  allein nach ihrer Erfolgseignung ("Der Zweck heiligt die Mittel.") und verzichtet auf die Universalisierbarkeit.

Das Mittel entspreche dem Zweck, denn 
Recht ist mit Unrecht nicht zu erreichen. 
sven0103
 "Zeige mir deine Kunden, und ich sage dir, wer du bist."  msr2010
ethischer Imperativ 

 

weitere Literatur

Ideale   Moral   Medizin und Ethik  Wirtschaftsethik               

Dialog-Lexikon  Zuletzt