Atheistisch bedeutet 
>> die Frage nach der Existenz Gottes verneinend <<

 

Atheismus geht davon aus, dass es keine göttlichen Wesen gibt, sondern ausschließlich von Menschen phantasierte Fabelwesen, um ungeklärten Fragen eine Antwort zu geben, die keine ist und deshalb mit allerlei Geboten zu hinterfragen verboten.
 

Atheismus = Religionsfeindlichkeit ?


Nein. Der Atheist beantwortet die Frage nach der Existenz Gottes mit Nein und muss deshalb kein Gegner der religiöser Menschen sein, denn das wäre >> Antitheismus

Es wäre eine DUMME Logik, aus Meinungsverschiedenheit eine Feindschaft zu schlussfolgern. 

Atheismus und Religionsfeindlichkeit sind zweierlei.

Atheisten bezeichnen sich auch als >> Naturalisten.

 

Diskussionen zum Gottesbeweis

AUFKLÄRUNG

So oft die Religionen einander widersprechen, bezichtigen sie andere des Irrtums oder der Lüge. 

Atheismus-Themen       >>  Atheismus-Forum  <<   

"Nur ein Atheist kann ein guter Christ sein, nur ein guter Christ kann ein Atheist sein." - Ernst Bloch, Atheismus im Christentum''  -  Kommentar: Das nur als Denkanregung, denn es müsste schon noch auch ein "guter Atheist" sein und hat weitere Sinngrenzen. Bloch hätte anstelle von Atheist besser Humanist geschrieben. msr20111021

Glaube   Religionen   Weltanschauungen   Bücher zum Atheismus   

http://atheismus.blogspot.com/           lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Atheismus 

Antitheisten Atheisten Agnostiker   Auf der Religion ruht kein Segen

Plotin und Gott    Stell dir vor, ich wäre Gott

Todesanschauungen    ältere Texte  gehacktes Forum  Agnostizismus  

Dialog-Lexikon   Zuletzt