Ehrenmord

Ein Mann von Ehre,  so heißt es, braucht keine Polizei,
sondern nimmt die Dinge in die eigene Hand.

Doch wie schwach und arm eines Mannes Ehre ist,
lässt sich daran erkennen, wie verletzlich seine Ehre ist,
wie unbekümmert er im Gegenzug
fremde Ehre schädigt,
also zeigt, wie wertlos ihm die Ehre ist.

Wenn solch Ehrenmann in all seiner Wert- und Ehrlosigkeit
seine verletzliche, letzte, vermeintliche Ehre zu retten versucht, 
indem er einen anderen Ehrenmann mordet,

dann erweist sich an den Tränen derer, 
die nun ohne ihre Ehrenmänner sind, 

was für egoistische Schwachköpfe all diese Ehrenmänner waren.

sven200312          Was ist >> Ehre  ?

Filmkritik:  Eine Frage der Ehre

>> Ehrenmord und Bischof Wolfgang Huber 200604

>> Ehrenwort

 

Ideale.de    Dialog-Lexikon