Blockupy

"Blockupy" ist Kofferwort aus Blockieren & Okkupieren. Aus beidem wird nüscht, wie sich die Schnuppel & Strolche an fünf Fingern abzählen können, es aber trotzdem so nennen und trotzdem dafür Unterstützung von Teilen der demokratischen Öffentlichkeit bekommen, obgleich die politischen Entscheidungen ganz sicher nicht auf der Straße gewonnen werden (sollen).

Was sind das für Leute, die solche Begriffe wie "Attac" und "Blockupy" machen? Und warum habe ich so wenig Lust, dazu Alternativen zu überlegen? 

Weil das öffentliche Interesse an Vernunft zu abstrakt ist, um konkret zu werden.

Und so waren die gestrigen Massenproteste gegen die EZB-Politik zwar friedlich, aber konnten medial reaktionär von den Gewaltorgien vermummter Anarcho-Aktivisten überlagert werden. Beschaute ich mir im Fernsehen, wie die Vermummten unbehelligt an der Polizei vorbei latschen durften, dann brauchte man sich über brennende Autos auch nicht mehr zu wundern.

Markus S. Rabanus 20150319

lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Blockupy  

Extremismus    EZB    Politik-Forum

Dialog-Lexikon  Zuletzt