Bescheidenheit 

können sich nur wenige leisten,
was deren weiterer Irrtum ist.

Darum gibt es so viele Angeber.

"Ich bin stolz . . . "  = oft einfach nur peinlich.

                                        Bescheidenheit ist eine Tugend.
Wer sie außer Acht lässt,
ist ebenfalls bescheiden,
jedoch auf andere Art.

Bescheidenheit vermag Streit zu vermeiden,
sie ziert den Menschen und schmeichelt der Umgebung.
Bescheidenheit ist der Klugheit unverzichtbarer Teil.
Ich bin ihr unbescheidener Anwalt :-)   
sven  qn

Diskussion: Bescheidenheit und Nationalstolz

Demut ist Mut zur Menschlichkeit

Hochmut   und doch das Plädoyer für die  Unbescheidenheit

Ideale.de    DIALOG-LEXIKON

Arroganz     Gier