wertkonservativ

Wer sich als "wertkonservativ" bezeichnet, bildet sich zuweilen ein, von besonderem Wert zu sein, weil er die Werte anderer Kulturen nicht kennt oder notorisch unterschätzt. Zumeist aber leuchtet schon die Aufforderung zur bloßen Konkretisierung die Hohlräume aus.

Markus Rabanus 201008           Ethik-Forum

Werteerziehung        Wertegemeinschaft         Werte        www.Ideale.de