Neger, Nigger

Der Begriff Neger stammt aus dem französischen Wort „negre“. Im Lateinischen bedeutet „niger“ schwarz. 

In Deutschland wurde der Begriff Neger seit dem 18.Jh. eingebürgert und stand für die indigenen Bewohner Afrikas. 

Während der Sklaverei (16.Jahrhundert) in Amerika wurde der Begriff „Nigger“ als Schimpfwort gegenüber den schwarzen Sklaven aus West Afrika eingeführt.  

Die Bezeichnungen „Nigger“ in Amerika und „Neger“ in Europa gingen mit abwertenden Urteilen über Schwarzafrikaner einher, was sie zu abwertenden und diskriminierenden Begriffen machte.

In Zurückweisung rassistischer Klischees spricht man seit dem 19. Jahrhundert aufklärend nicht mehr von „Niggern“ und „Negern“, sondern beschreibend mit den Begriffen „Schwarze“, „Schwarzafrikaner“, „Afroamerikaner“ oder „Afrikaner“.

Die Schimpfwörter „Nigger“ und „Neger“ werden trotzdem gelegentlich verwendet. Einige ältere Menschen werden es unüberlegt und aus "sprachlicher Gewohnheit" tun, aber diese sprachliche Gewohnheit ist die Folge der langen Diskriminierung. 

Heute weiß fast jeder um die Problematik dieser Begriffe und man darf annehmen, dass ihre Verwendung nur dazu dient, um die Afrikaner zu beleidigen.

texted  Eda  & Sven

DISKUSSION

Rassist       Dialog-Lexikon