Atombunker

Wie sinnvoll ist es, wenn sich Regierungen sicherer fühlen als die Regierten?

Markus Rabanus 2008  >> Abwelten


Quelle Pressefoto: www.bunker5001.com DDR-Regierungsbunker

Und noch viel größer in Westdeutschland. Unter dem unverdächtigen Namen "Dienststelle Marienthal" >> DeutscheWelle-Video << ließ die Bundesregierung in den Sechzigern des 20. Jahrhunderts 30 Kilometer südlich von Bonn unter Weinbergen klammheimlich die größte Bunkeranlage Europas bauen: für 3000 Mann Personal, mit 897 Büros, 936 Schlafräumen, mit 19 Kilometern unterirdischer Gänge, mit Magnettafeln für den "Dritten Weltkrieg", mit Couchgarnituren und Futterreserven für wohliges Regieren aus der Unterwelt. Während oben die Menschheit verreckt.

Ebenso klammheimlich  wurde diese Bunkeranlage und Geschichte "entsorgt", abgerissen im Jahr 1997. Die Hauptröhre der Anlage wurde gleich mit vernichtet, und die hatte noch mehr Geschichte, denn von Zwangsarbeitern des Nazi-Regimes gegraben und für den Bau von V2-Raketen. >> www.dienststellemarienthal.de

Markus Rabanus200902  >> ROTES TELEFON ?