Alterspyramide

Textbaustein zu  Krankenversicherung  und  Rentenversicherung

Die Alterspyramide ist eine bildhafte Beschreibung des Altersaufbau einer Gesellschaft. Sie wurde "Pyramide" genannt, weil die Zahl der Jüngeren größer war als die Zahl der älteren Menschen - und letztere bildeten die dünne Spitze.

Aber in allen entwickelten Industriegesellschaften kehrte sich die Alterspyramide auf den Kopf, so dass  Generationenvertrag nicht mehr nach den Methoden funktioniert, wie er zu Zeiten funktionierte, als die jüngeren und arbeitenden Menschen den größeren Bevölkerungsanteil stellten.

Sven der Amateur          bitte ergänzen im  Dialog-Lexikon

siehe  Demographie